Satiren

Wenn ich die Beiträge schön mit fettem Titel und einem ersten Absatz darstelle, kriege ich nur 10 Beiträge auf eine Seite aber wenn Ihr bei der letzten Geschichte runterscrollt, dann geht es weiter. (ep)

Alte Golfclubs

Alte Golfclubs, wie ich sie noch in den 1980er Jahren kennenlernen durfte, gibt es heute eigentlich nicht mehr. Es war die Zeit, als Golfclubs noch Wartelisten hatten und ein Vierer-Flight 18 Loch in 4 Stunden absolvieren konnte. Das nachfolgende Kapitel stammt aus meinem Buch Der Weg der weißen Kugel …. Alte Golfclubs sind mangels Beschilderung … „Alte Golfclubs“ weiterlesen

Brigitte Langer

Die Geschichte einer Frau, die von der Damen -Tennis-Seniorenmannschaft zum Golf wechselte… Als sich Frau Langer entschloss, Golfstunden zu buchen, wussten weder sie noch ihr künftiger Golflehrer, geschweige denn die großflächige Scheibe des Clubrestaurants, was auf sie zukommen würde.Brigitte Langer, älteste von acht Schwestern, war die geschäftsführende Inhaberin der vormaligen „Langer Zucht und Lege Management … „Brigitte Langer“ weiterlesen

Die Aufzucht und Pflege von Club-Prominenten

Obwohl angeblich d i e Boom-Sportart, verabschieden sich immer mehr Mitglieder vom exklusiven Ambiente ihrer Golfclubs, um fürderhin das Vagabundenleben eines vogelfreien Graugolfers zu führen. Diese Entwicklung lässt sich nicht nur mit den Entlassungswellen bei den deutschen Großbanken und Automobilkonzernen erklären, auch die Harz IV-Liga des Golfsports meldet rückläufige Zahlen. Hektische Versuche, den Luxusartikel Golfplatz … „Die Aufzucht und Pflege von Club-Prominenten“ weiterlesen

Innovationsbereitschaft

Es gibt Golfgerätschaften, die sind tabu. Saugnäpfe am Putter-Griff sind eine Stilfrage über die sich wirklich nur die Clubältesten hinwegsetzen dürfen.Und eine Ball-Angel? Kommt darauf an, wo. Man schämt sich für Mitspieler, aus deren Bag eine Ball-Angel hervorragt – aber nur bis zu dem Moment, in dem man sie selber braucht. Hauben für die Eisen, … „Innovationsbereitschaft“ weiterlesen

Ladies Day!

Seit Maria Stuart von Schottland selbst zum Schläger griff, zeugen viele Beispiele von den besonderen Fähigkeiten der Damen im Golfsport. Golf ist für viele Frauen eine wunderbare Gelegenheit, dem männlichen Geschlecht zu zeigen, dass es nicht um Kraft geht, sondern um Geschicklichkeit, Köpfchen und mentale Stärke. Frauen spielen meist sehr elegant, und mit einem Minimum … „Ladies Day!“ weiterlesen

Zen und die Kunst, seinen Ball zu finden

Golfanfänger, die meine Epigenese des Golfballs studiert haben, lernen heute, wie man die Bälle findet, die man für die hohe Kunst des Golfspiels braucht…. Wenn Sie eine vernünftige Runde spielen möchten, ist es Ihr Ziel, den Ball auf der Bahn zu halten, anstatt ihn rechts oder links in Wald und Wasser zu verlieren. Der sparsame … „Zen und die Kunst, seinen Ball zu finden“ weiterlesen

Mulligan

Die wundersamste Wandlung vom bornierten Ignoranten zum Quantengolfer erlebte ich bei dem Mann, den wir Mulligan nannten. Obwohl er es mit den Golf-Regeln nicht so genau nahm, war Mulligan eigentlich kein schlechter Kerl, nur ziemlich nervig. Bei Turnieren flippte er regelmäßig aus – und das aus gutem Grund: Sein erster Drive war gewöhnlich ein grässlicher … „Mulligan“ weiterlesen

Neurotische Golfballautomaten

Die Driving Range ist eine lange, breite Wiese. Darauf stehen bisweilen Fähnchen oder Entfernungsmarkierungen, die Ihrem Zielspiel dienen sollen. Hinter den Abschlägen, meist in einem Schuppen, befindet sich der Ballautomat. Bezahlt wird mit speziellen Münzen oder Wertkarten, die Sie im Sekretariat oder Proshop erhalten können. Leider sind manche Golfballautomaten komplett irre. Golfballautomaten sind die Snobs … „Neurotische Golfballautomaten“ weiterlesen

Golf-Begriffe, die Sie kennen sollten…

Das Problem: Jeder versteht unter den verschiedenen Begriffen der Golfer-Sprache etwas anderes. Deshalb stelle ich hier die offiziellen und absolut amtlich-eindeutigen Definitionen bzw. Interpretationen der allgemein bekannter Fachbegriffe vor… Golfplätze, in alten Zeiten zwischen den Dünen am Meer von Gott selbst gebaut, sind heutzutage künstliche, die Umwelt schädigende Freiluftanlagen, auf denen Golfsüchtige wie BSE-kranke Rinder … „Golf-Begriffe, die Sie kennen sollten…“ weiterlesen

Von scheinschwangeren Golfern und schwarzen Löchern

Franziska L. (Schülerin) schreibt: „ (…) Ich lebe in der Nähe eines Golfclubs und sehe deshalb viele Golfer. Warum haben so viele Golfspieler einen dicken Bauch? Macht Golf übergewichtig? Ach, ja und noch eine Frage: Was sind schwarze Löcher?“ (ep): Nun, der Golfsport ist, wie der Name schon sagt, eigentlich ein Sport. Solange man noch … „Von scheinschwangeren Golfern und schwarzen Löchern“ weiterlesen