Golf und Bewußtsein

  • Beweg Dich oder bleib zu Hause! - Aus der Zeit, als ich noch Winter-Golf spielte… Es ist kalt, die Luft ist klar und auf dem Parkplatz stehen nur wenige Autos. Wind, Wintergrüns und Schneeflecken auf dem Fairway sind mir egal – ich will nur eins: Raus auf den Platz. Niemand auf dem 1. Abschlag, keine Warteschlangen, kein Gesabbel über Schwungprobleme und Gemaule … „Beweg Dich oder bleib zu Hause!“ weiterlesen
  • Die Golfderwische von TAO YIN - Wenn ich an Ho Lin Wan denke, überfluten mich Erinnerungen an meine alte Heimat. Ich sehe lebhafte Bilder aus einem vergangenen Leben: die eindringlichen Farben Tibets, der leuchtende Himmel. Die Linghorstraße raus, Richtung De-Chnen Dzong, stand das Haus meiner Eltern. Wir liefen als Kinder durch halb Lhasa Richtung Norbu Linga. Wir hatten einen Platz im … „Die Golfderwische von TAO YIN“ weiterlesen
  • Vom Spirit of Golf - Was verstehst Du eigentlich unter dem Begriff Spirit of Golf, fragte mich mein Freund, der Maler Klaus Holitzka nach einer ausgesprochen angenehmen Runde im Golfpark Winnerod. Wir saßen auf der großen Terrasse des Park-Restaurants. Der Himmel leuchtete an diesem herrlichen Septembertag und wir ließen die Gedanken baumeln. Ich hatte Holly erzählt, dass man mich anlässlich … „Vom Spirit of Golf“ weiterlesen
  • Der Weg der weißen Kugel (Tao Yin) - Zur Erinnerung, warum wir auf dem Golf-Weg tun, was wir tun… Golf ist eine Wanderung, alleine oder mit Freunden, ein Weg zur Wahrnehmung dessen, was hinter den 1000 Dingen liegt.  Golf ist nichts Besonderes.Aber wir können etwas Besonderes daraus machen, bis wir merken,dass wir nichts Besonderes brauchen.Golf ist ein Geschicklichkeitsspiel an der frischen Luft.Gut für … „Der Weg der weißen Kugel (Tao Yin)“ weiterlesen
  • Golf als Übungsweg - Wir praktizieren den Weg und das heißt, wir üben, die Begierde loszulassen. Erst dann kann Sport auch mehr werden als einfach nur Sport, nämlich Weg-Übung, Weg-Praxis. Dieser Satz stammt aus Fumon S. Nakagawas Buch „ZEN, weil wir Menschen sind“, das 1997 im Theseus-Verlag erschienen ist. Was heißt: Golf als Übungsweg? Demut und so…? Ja, auch, … „Golf als Übungsweg“ weiterlesen
  • Vom Spirit of Golf - Gestatten Sie mir zum Abschluss noch ein paar golfphilosophische Anmerkungen:Manche Leute meinen ernsthaft, Golf wäre gar kein »Sport«, sondern eine Methode der Bewusstseins- und Charakterbildung.Das ist insofern richtig, als das Golfspiel auf einem Codex beruht, nach dem ein Spieler sich bisweilen selbst Strafschläge notiert, wenn er meint, gegen eine der Regeln verstoßen zu haben.Doch diese … „Vom Spirit of Golf“ weiterlesen
  • Goldstaub auf der Currywurst - Im Kontext der Diskussion um die Modernisierung des Golfsports sagte Martin Kaymer, dass er sich in den Golfclubs mehr Burger und Currywurst wünschen würde. „Der Weg nach vorne wäre jedenfalls: Neun-Loch-Golfplätze mit einer entspannten Atmosphäre, wo du Currywurst-Pommes und Burger am letzten Loch mit etwas Musik serviert bekommst„, zitiert ihn die „Rheinische Post“. Der Artikel ist … „Goldstaub auf der Currywurst“ weiterlesen
  • Erinnerungen - Letzte Woche spielten wir in gesitteter Gesellschaft neun Loch auf Sommergrüns, wobei ich meine mäßigen Drives durch mein kurzes Spiel einigermaßen ausgleichen konnte. Nach der Runde versuchte ich im Clubrestaurant, eine Kiste Golfbücher zu verschenken. Obwohl ich nicht nur anspruchsvolle Bücher dabei hatte, sondern auch belletristische Titel wie die von John Daly oder Michelle Wie … „Erinnerungen“ weiterlesen
  • Wunderbar! - An einem spätsommerlich-warmen Novembertag ging ich für mich allein über die leuchtenden Wiesen von Winnerod und betrachtete die Welt wie sie war: Wunderbar!
  • Werde ich ein chinesischer Bauer? - Langsam wird mir bewusst, was es bedeutet, dass ich kein Golf mehr spiele: Ich fühle mich großartig, bin mental gefestigt, habe mich seit Wochen nicht mehr über mein Spiel geärgert, keinen Ball verloren, keine Zeit mit Warten vertrödelt, mich nicht mehr über irgendwen oder irgendwas geärgert. „Einfach häärlisch“, wie Frau Oelmann rufen würde. Mein alter Freund … „Werde ich ein chinesischer Bauer?“ weiterlesen